Design - Handwerk Dickerhoff Bochum
Pfeil nach links - zurück

Traditioneller Baumschmuck

aus Lauscha, Gablonz und Böhmen

 

Glas ist das bekannteste und beliebteste Material für Weihnachtsbaumschmuck. Die Herstellung hat eine mehr als hundertjährige Tradition. Auch wenn heute viel Baumschmuck aus China kommt, traditioneller Baumschmuck aus Lauscha, Gablonz und Böhmen ist immer noch erhältlich.

Die böhmischen Glasbläser blasen seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Glas mit komplizierten Oberflächen in großer Formenvielfalt. Die Tannenzapfen und Vögel werden teilweise versilbert und anschließend noch bemalt oder mit Glasstaub bestreut. Ähnlich die Glasbläser in Lauscha: Auch dort wird Glas in Formen geblasen und verspiegelt oder mit von Hand eingedrückten Reliefen versehen. Die fertig geblasenen Stücke werden dann ebenfalls bemalt, mit Gold-, Silber- und Glasstaub und teilweise mit leonischem Draht verziert.

Der Gablonzer Weihnachtsschmuck wird kunstvoll von Hand aus in Formen geblasenen Hohlglasperlen zusammengesetzt. Der Variantenreichtum im Verdrahteten der Glasperlen ist unendlich. Vielfältige Farben, Formen und künstlerisches Können machen diesen Baumschmuck zu einem Sammelgegenstand und einem exklusiven Geschenk.